AGB

Allgemeine Informationen und Geschäftsbedingungen

Allgemeine Informationen und Geschäftsbedingungen


Die Eintrittskarten für die im aktuellen Spielplan ausgewiesenen Termine sind im Vorverkauf in der Touristinfo Sonneberg im Bahnhof zu lösen.

Bestellte Karten, welche nicht 10 Tage vor Veranstaltungstermin abgeholt sind, werden im Bedarfsfall weiterverkauft.

Für Urlauber und Kurzentschlossene halten wir immer einige Karten an der Abendkasse bereit.


Anmeldung von Sonderführungen sind nur über uns persönlich möglich unter Tel. 03 67 62 / 31 0 49

Bei angemeldeten Sonderführungen gilt die Anmeldebestätigung als verbindliche Buchung.

Bei Stornierung oder Unterschreitung der angemeldeten Besucherzahl werden folgende Beträge in Rechnung gestellt:

30 Tage vor Termin 10% des Gesamtpreises

20 Tage vor Termin 25% des Gesamtpreises

10 Tage vor Termin 60% des Gesamtpreises

5 Tage vor Termin 80% des Gesamtpreises

danach 100% des Gesamtpreises.

Die Führungen finden (außer bei Naturkatastrophen)  bei fast jedem Wetter statt. Entsprechende Kleidung wird empfohlen.

Die Führungen starten pünktlich zur angegebenen Uhrzeit, Sie sollten ca. 10 Minuten vorher am Treffpunkt sein.

Dies gilt auch für angemeldete Sonderführungen. Bei Verspätungen ab 15 Minuten wird ein Aufschlag für Überlänge von 20% des Eintrittspreises erhoben. Bei Verspätung ab 30 Minuten entfällt die Führung, der Preis entsprechend der angemeldeten Gruppenstärke wird in Rechnung gestellt.

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr, mit dem Erwerb der Eintrittskarte verzichtet der Besucher auf Haftungsansprüche gegenüber den Grundstückseigentümern der genutzten Flächen und dem Stadtführer.




Ist die Führung etwas für unsere Kinder?

Kinder sind uns auf den Führungen herzlich willkommen, wobei wir darauf hinweisen, dass es sich um keine übliche Kinderveranstaltung handelt. Kinder die gewohnt sind zuzuhören, denen Geschichten vorgelesen werden, die Sie vieleicht auch schon einmal mit ins Theater nehmen würden, Kinder die sich bereits für Geschichte und Geschichten interessieren, für diese Kinder können die nächtlichen Führungen ein bleibendes schönes Erlebnis werden. Wir konnten schon Vier- oder Fünfjährige begrüßen, die sich vom märchenhaftem Flair verzaubern ließen, ja sich selbst die Eintrittskarte zum Geburtstag wünschten. Bei Schulklassen sollte der Wunsch von den Kindern selbst kommen und die Teilnahme keine Pflichtveranstaltung sein. Für Kindergruppen bieten wir gern auch eine rein kindgerechte Sonderführung an. 


„Wenn die Kinder artig sind

Kommt zu ihnen das Christkind

Wenn sie ihre Suppe essen

Und das Brot auch nicht vergessen

Wenn sie ohne Lärm zu machen

Still sind bei den Siebensachen

Beim Spaziergehn auf den Gassen

Von Mama sich führen lassen

Bringt es ihnen Gut´s genug

Und ein schönes Bilderbuch“

(aus dem Struwwelpeter)












 << zurück zu den Ansichtskarten                                                               zurück zur Übersicht >>

Partner & Freunde

© 2017 Roland Wozniak

Deutsches Spielzeugmuseum Sonneberg/Thüringen
Touristinfo Sonneberg