Filmemacher & Journalist

Hier findet Ihr meine bisher produzierten Filme, die Ihr gerne auch auf DVD oder Blu-Ray bei mir bestellen könnt

(um mehr zu erfahren anklicken)

 

 

 

Der Filmemacher

 

Der heutige Filmemacher Roland Wozniak beschäftigt sich bereits seit Kindheitstagen mit Fotografie. Später folgten die Arbeit mit Schmalfilm und VHS-Video. Der damalige Autodidakt absolvierte noch eine weitere Ausbildung und schloss diese 2004 als Mediengestalter Bild und Ton erfolgreich ab. Seit 2007 Vorsitzender des Sonneberger Film- und Videoverein SON Film e.V. fand er mit seiner eigenen Produktionsfirma Guckkasten TV seine ganz persönliche Nische abseits vom tagesaktuellen Fernsehgeschehen. Für die volkskundliche Dokumentations- und Beratungsstelle für Thüringen am Volkskundemuseum in Erfurt produziert Roland Wozniak seit 2009 eine Dokumentationsserie unter dem Titel „Traditionelle Thüringer Arbeitswelt“, über aussterbende Berufe. Ebenso gehören Präsentationsfilme für Museen, Messen und touristische Einrichtungen zu seinem Repertoire.

„Meine Hauptthemen sind Spielzeug, Glas, altes Handwerk, Weihnachten und die touristische Darstellung vor allem der Mittelgebirgsregionen“, so Wozniak, weiter sagt der Filmemacher, „selbstverständlich stehe ich auch weiteren Themen offen, allerdings muss ich selbst von einem Produkt oder Thema überzeugt sein, um einen guten Film zu machen.“ Einen Werbefilm über Luxusautos oder Handys wird es wohl von dem bekennenden Handyverweigerer nicht geben, „Das sollen andere machen, da hab ich keinen Bezug dazu, ein Auto ist für mich ein zweckmäßiger Gebrauchsgegenstand und kein Statussymbol und die ständige Verfügbarkeit des Handys werde ich mir nicht antun, also kann ich zu diesem Themen auch keinen guten Werbefilm machen.“ Sein jüngster Streifen „Die Reise nach Jerusalem“ führte den Filmemacher 2016 auf Pilgerreise ins Heilige Land durch Israel und Palästina.

 

 

 

© 2017 Roland Wozniak

Partner & Freunde

Deutsches Spielzeugmuseum Sonneberg/Thüringen
Touristinfo Sonneberg